Beachsoccer auf Mallorca

Beachsoccer auf Mallorca

Beachsoccer bzw. Strandfußball wird natürlich im Sand gespielt, von dem es auf Mallorca genug gibt. In der Nebensaison bieten selbst die Stadtstrände, wie z.B. am Strand Platja Ca’n Pere Antoni, genug Platz für eine runde Beachsoccer.

Weiterlesen

Advertisements

Pádel-Tennis: Begeisterung ohne Ende

Im deutschsprachigen Raum noch kaum bekannt, in Spanien und Südamerika eine echte Breitensportart: Wir sprechen von Pádel-Tennis. Der Ballsport wurde 1962 in Mexiko erfunden. Enrique Corcuera hasste es, seine Tennisbälle einzusammeln und ließ Mauern um seinen Tennisplatz bauen. Um sich nicht allzu oft bücken zu müssen, spielte der Mexikaner den Ball einfach weiter, wenn er von der Mauer einmal auf den Boden prallte.

Pádel-Tennis ist heutzutage die zweite meist betriebene Sportart in Spanien, nach Fußball, natürlich. Jede Groß- und Kleinstadt verfügt mittlerweile über mehrere Pádel-Anlagen, riesen Spaßfaktor inklusive. Es wird immer zu viert gespielt (zwei gegen zwei) und  wie beim Tennis gezählt, in der Reihenfolge 15, 30, 40 und mit dem vierten Punkt ist das Spiel gewonnen, wenn dies mit zwei Punkten im Vorteil geschieht. Ab dem dritten Punkt, also 40, wird bei Gleichstand nur noch „Vorteil“ und „Gleichstand“ genannt.

Sehen Sie sich hier ein Video mit Profispielern an:

Pádel-Tennis-WM in Palma de Mallorca

Weiterlesen

Radsport auf Mallorca

Mallorca ist mittlerweile zu einem Eldorado für Fans des Radsports geworden.

Besonders zwischen Herbst und Frühling zieht es Tausende von Radlern nach Mallorca, sowohl Profis als auch Amateure. Auf der Insel findet man ideale Bedingungen zum Radfahren oder für einen Trainingslager. Es gibt sowohl flache Strecken mit sanften Hügeln als auch anspruchsvolle Anstiege im Tramuntana-Gebirge, die Königsetappe für jeden Radsportler auf Mallorca.

Weiterlesen