Die Turmbauer: Castellers de Mallorca

Auf Mallorca wird gerne und viel gefeiert. So manchen Brauch gibt es nur auf der Insel, manch anderen teilt sie mit der reichen Tradition Spaniens oder Kataloniens. Die castells genannten Menschenpyramiden gibt es in ganz Katalonien. Es heißt, die Tradition gehe auf Volkstänze zurück, die den Mythos vom Aufstand der Titanen versinnbildlichten. Später wurde die Symbolik von den Zünften verschiedener Berufsgruppen aufgenommen und der Pyramidenbau als Wettkampf ausgetragen, bei dem der höchste und schmalste Turm gewann. Während der renaixença im 19. Jahrhundert erfuhren auch die Menschentürme als Ausdruck katalanischer Besonderheit weite Verbreitung; in den Nachwehen des Bürgerkriegs unterdrückt, werden sie seit dem Ende der Franco-Diktatur wiederbelebt.

Man kennt verschiedene Figuren: den einsäuligen pilar, die torres mit zwei Pfeilern und das eigentliche castell, dessen Aufbau strengen Regeln unterliegt. Die Basis der Pyramide bildet das pinya genannte Menschenknäuel aus den unteren Männern und ihren menschlichen Stützen. Darum herum steht die cassola (Kasserolle) oder cordó (Kordel) genannte Menschenmenge, die wie ein menschliches Seil das Auseinanderbrechen des Turms verhindern soll. Als begonnen gilt der Turm erst ab dem dritten Stock und die Spitze bildet der sogenannte pom de dalt (Schlussstein) aus den letzten drei Stockwerken. Auf einem Zweier steht ein Hochheber, der einen Jungen oder ein Mädchen auf seine Schultern hievt. Der oder die zeigt nach Erlangen eines festen Standes mit vier Fingern – Symbol der vier roten Streifen der mallorquinischen Fahne – die Vollendung der Pyramide an. Dann muss die Pyramide bis zum zweiten Stock herab ohne Umkippen abgetragen werden.

In Mallorca kümmert sich die Vereinigung der Castellers de Mallorca um den Nachwuchs und den Erhalt der Tradition. Zwischen Frühjahr und Herbst kann man an verschiedenen Wochenenden und zu unterschiedlichen Festen in den meisten mallorquinischen Städten und Dörfern die Turmbauer bei ihrer waghalsigen Tradition beobachten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s