Das Kloster Lluc auf Mallorca

Kennen Sie die Geschichte über die Entstehung des Klosters Lluc?

Nach der Reconquista, der Wiedererorberung Mallorcas durch christliche Heere, enteigneten die Christen die arabischen Bauern. Ein maurisches Ehepaar hoch oben in der Tramuntana verlor so Haus und Hof an die neuen Herrscher. Um ihr nacktes Leben zu retten, traten sie zum Christentum über und ließen ihre Kinder taufen. Eines dieser Kinder namens Lluc hütete die Ziegen und Schafe des Vaters und eines Tages nahm er auf seinem Weg zu den fruchtbaren Weideplätzen der höher gelegenen Täler inmitten des dichtesten Gestrüpps ein eigenartiges Leuchten wahr. Neugierig trat er näher und entdeckte eine kleine bis zur Hüfte in der Erde vergrabene Marienfigur. Vielleicht noch verwunderlicher für den kleinen Lluc war die Hautfarbe der Madonna, denn sie war dunkel wie er selbst.

Kloster Lluc Mallorca - Hochzeit Heiraten in einem Kloster

Quelle: hoteles.net

Lluc brachte die Madonna zum Pfarrer der Kirche Sant Pere beim nahe gelegenen Escorca, einem der ersten Gotteshäuser der Insel. Der Pfarrer gab ihr zwar einen Ehrenplatz in der kleinen Kirche, doch als am nächsten Tag Gläubige zu ihrer Anbetung herbeieilten, war sie verschwunden. Lluc, der wieder die Schafe hütete, fand die Madonnenfigur an derselben Stelle wie am Vortag und wieder brachte er sie dem Pfarrer und wieder verschwand die Madonna über Nacht. So wiederholte sich dieses Spiel einige Male, bis man der Marienfigur ihren Willen ließ und an der Stelle des ersten Leuchtens und Findens eine kleine Kapelle errichtete. Das Kirchlein entwickelte sich schon bald zum beliebtesten Wallfahrtsziel der Insel, sodass bereits 1260 der Grundstein für die Augustiner-Einsiedelei Nostra Senyora de Lluc gelegt werden konnte.

Man mag die Geschichte glauben oder nicht, Lluc ist von jeher ein Ziel für Pilger. Der Name Lluc leitet sich wahrscheinlich  von lucus, „heiliger Wald“, ab. In der Nähe des Klosters befinden sich Grabhöhlen aus der Talayotkultur, ein Zeichen, dass man in dem zwischen schroffen Berghängen sanft gebetteten Tal schon immer ein Zentrum der Spiritualität vermutete. Für die Mallorquiner ist Lluc mehr als ein schlichter Wallfahrtsort, es ist, so meinte Josep Maria Llompart de la Peña, Poet und Aktivist, des Mallorquí „säkulares Nationalsymbol“ oder, wie es der Dichter Miquel Bauçà ausdrückte „eine der sichersten Fährten, um zum Selbstverständnis des mallorquinischen Volkes“ zu gelangen.

Heiraten bzw. Firmenevents in einem Kloster auf Mallorca

Auf Mallorca gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine bezaubernde Kulisse für eine Hochzeit oder ein Firmenevent zu finden. So gibt es auch die Möglichkeit in einem mittelalterlichen Kloster oder Konvent zu heiraten bzw. ein Firmenevent durchzuführen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Hochzeit auf Mallorca - Heiraten in einem Kloster

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Kloster Lluc auf Mallorca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s