Sie dürfen die Braut jetzt KÜSSEN!

Egal, ob schmal oder voll – mit der richtigen Technik setzt Du Deine Lippen gekonnt in Szene.

Bei schmalen Lippen solltest Du am besten zu zarten Farben greifen. Warme, helle Töne wie Lachs oder Apricot verleihen den Lippen automatisch mehr Volumen. Zeichne zunächst den äußeren Rand der Lippen mit einem Konturenstift nach und verwische die Farbe anschließend ein wenig nach innen. So wirkt der Übergang natürlicher. Danach den Lippenstift auftragen. Ein Tupfer Lipgloss auf der Mitte der Lippen lässt diese plastischer und voller erscheinen.

mit der richtigen Technik setzt Du Deine Lippen gekonnt in Szene

Bräute mit vollen Lippen verzichten am besten auf Lipgloss, denn dieser zaubert zusätzliches Volumen. Ideal dagegen sind Lippenstifte in dunklen, kühlen und matten Farben. Um die Lippen schmaler erscheinen zu lassen, die innere Kontur der Lippen nachziehen, danach die Farbe auftragen. 

Ungleiche Lippen, also eine schmalere bzw. breitere Ober- oder Unterlippe, lassen sich mit einigen Tricks kaschieren. Als ersten Schritt solltest Du Deine Lippen grundieren. Danach wird die schmalere Lippe am äußeren, die breitere Lippe am inneren Rand nachgezogen. Mit Lippenstift auffüllen und zum Abschluss mit einem Pinsel die Übergänge absoften.

Bei abfallenden Mundwinkeln empfiehlt es sich, die Ober- und Unterlippenmitte mit einem Lippenkonturenstift besonders zu betonen, bevor man den gesamten Lippenbereich mit Farbe ausfüllt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s