Fünf Tricks für eine großartige Figur an Deinem großen Tag

Seien wir mal ehrlich: Wir sind immer froh, wenn wir schlanker aussehen als wir sind. Das gilt ganz besonders bei Gelegenheiten wie der eigenen Hochzeit. Mit diesen fünf einfachen Tricks machst Du an Deinem großen Tag eine großartige Figur!

Brautkleid Shopping

Wähle für Dein Brautkleid einen Schnitt, der Deiner Figur schmeichelt, der Deine Vorzüge herausstellt und kleine Problemzonen kaschiert. Breite Hüften zum Beispiel können unter einer romantischen Empirelinie oder einem Modell mit üppigen Rock versteckt werden, ein Prinzesskleid mit Korsett macht eine schlanke Taille sowie ein tolles Dekolleté und schlanke Kurven setzt ein Fishtail-Kleid perfekt in Szene. Schmeichelhaft für alle Bräute ist ein A-Linien-Modell, das den Oberkörper betont und nach unten hin ausgestellt ist.

Fünf Tricks für eine großartige Figur am Hochzeitstag

Support-System

Perfekt sitzende Dessous sind essenziell, wenn es darum geht, eine schlanke Silhouette und ein schönes Dekolleté zu zaubern. Lass Dich bei einem professionellen Bra-Fitting beraten, um das für Dich passende Modell und die richtige Größe zu finden. Bei Brautkleidern, die um die Hüften eng anliegen, sollte in gute Shapewear investiert werden. Es gibt ein großes Angebot an Schnitten und Materialien. Lass Dich auch hier beraten, welches Modell für Dich optimal ist.

Haltung bewahren

Eine aufrechte Haltung lässt Dich insgesamt schlanker erscheinen – also Schultern zurück! Dass diese nach vorne fallen, wenn Du müde oder nervös bist, ist ganz normal. Ein kleiner Trick wirkt wahre Wunder: Zieh die Schultern mehrmals hoch zu den Ohren. So lockert sich die Muskulatur. Um Deinen Rücken gerade zu halten, musst Du nicht den ganzen Tag still stehen. Das Gegenteil ist der Fall. Deshalb immer in Bewegung bleiben. Kontrolliere hin und wieder das Verhältnis zwischen Schultern und Hüften. Beide Körperpartien sollten auf einer Ebene liegen.

Shooting Star

Eure Fotos werden Euch noch lange an Euren Festtag erinnern. Deshalb solltest Du auf den Hochzeitsbildern einfach fabelhaft aussehen. Kinn hoch, Schultern zurück und den Körper leicht seitlich drehen – das wirkt schlanker als eine frontale Aufnahme. Besonders wichtig bei einem schulterfreien Brautkleid: die Arme besser leicht vom Körper weg strecken als an den Körper pressen. Das kann zwar leicht anstrengend werden, doch die Mühe lohnt sich. Noch ein Tipp: Teste vorab, wo Deine Schokoladenseite liegt, und übe Deine besten Posen und Mimiken, damit Du Dich beim Wedding Shooting von Deiner besten Seite zeigen und Dich immer gekonnt in Szene setzt.

Highlight: High Heels

Absätze sind der einfachste Weg, die Silhouette zu strecken. Sie machen nicht nur längere Beine, sondern lassen uns insgesamt schlanker aussehen, weil wir an Höhe gewinnen und sich unser Körpergewicht auf einen scheinbar größeren Körper verteilt. Damit Deine Füße am Hochzeitstag nicht vorzeitig müde werden, suche Dir ein Modell in moderater Höhe aus. Etwa sechs Zentimeter sind ein komfortabler Kompromiss. Statt Pfennigabsätzen auf eine stabile Basis setzen und die Schuhe vorab zu Hause einlaufen – dann kann an Deinem großen Tag nicht mehr schiefgehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s